HGM19_4c-4h

Ausflug ins Heeresgeschichtliche Museum

hgm19 003

Am Mittwoch, den 2. Oktober, machten sich die 4c und die 4h auf den Weg ins Heeresgeschichtliche Museum. Mit uns kamen Herr Prof. Scherbantin, Frau Prof. Keiler und Frau Prof. Eßletzbichler.

Um ca. acht Uhr fuhren wir mit dem Zug nach Wien. Im Museum angekommen wurden wir in drei Gruppen aufgeteilt und dann ging es los. Die Führerin erklärte uns, dass das Museum zwar wie ein altes Schloss aussieht, jedoch wurde es als Museum gebaut. Als erstes sahen wir eine Karte mit der damaligen Länderaufteilung. Beispielsweise gehörte Ungarn zu Österreich. In den anderen Räumen gab es viele Waffen, die original aus dem Ersten Weltkrieg waren. Außerdem zeigt dieses Museum das Auto, in dem Erzherzog Franz Ferdinand und seine Frau Herzogin Sophie am 28. Juni 1914 von Gavrilo Princip erschossen wurden. Es wurde noch während des Ersten Weltkrieges dort hingebracht. Weiters sahen wir eine riesige Art Panzer, von denen es nur sehr wenige gibt bzw. gab. Als die Führung zu Ende war, hatte es begonnen zu regnen. Also mussten wir im Regen zum Bahnhof gehen. Pünktlich zu Beginn der letzten Stunde waren wir wieder zurück. Es war für uns alle ein sehr lehrreicher Ausflug und im Namen aller bedanke ich mich dafür.

Katharina Hofer 4hfs

hgm19 001 hgm19 002 hgm19 004 hgm19 005

Danke Screens Regenwaldprojekt

Durch euren Einsatz konnten wir großartige EUR 320,-- an den Verein "Umwelthelden e.V." überweisen!

Radeln für den Regenwald

Unterstützen Sie die Spenden­aktion des BG/BRG Baden Biondek­gasse, bei der die Schüler*innen klima­freund­liche Trans­port­mittel nutzen, um den Erhalt des Regen­waldes zu finanzieren: 
https://bit.ly/3niU4le

Termine